Nordens Ark

"Und von allem Lebendigem, von allem Fleisch, sollst du je zwei von allen in die Arche bringen, um sie mit dir am Leben zu erhalten." (Gen 6,19f)

Arche des Nordens

Die Stiftung Nordens Ark [dt.: Arche des Nordens] ist eine private, nicht gewinnorientierte Stiftung mit dem Ziel, seltene nordische Tierrassen zu schützen, zu züchten und wenn möglich wieder auszuwildern. Dazu dienen Aufzucht- und Wiedereingliederungsprogramme sowie Forschung und Information. Die Stiftung heißt „Stiftelsen Bohus Avelszentrum“.


Bei der Åby Säteri in Bohuslän gelegen, mit alten, kulturhistorisch bedeutungsvollen und unter Denkmalschutz gestellten Gebäuden und einer abwechslungsreichen Flora, leben hier vom Aussterben bedrohte Tiere aus der ganzen Welt. Etwa 60 verschiedene Arten, wie Schneeleoparden, Uhus, Brillenkraniche, Rentiere, Wölfe und viele andere Tiere leben hier. Alte nordische Landrassen sieht man ebenso wie wilde Tiere des Nordens und exotische Tiere aus Ländern, deren Klima dem nordischen gleicht.


Die Tiere leben in weitläufigen Gehegen mit üppiger Vegetation. Die Gesamtfläche des Parks beträgt ca. 120 ha, davon sind aber nur etwa 40 ha für Besucher zugänglich. Im großen geschlossenen Teil leben die Tiere, die in Zukunft wieder in ihren natürlichen Lebensraum ausgewildert werden sollen. Dies ist das wichtigste Arbeitsgebiet von Nordens Ark.


Der offene Teil soll Besucher informieren und dient der Finanzierung des Parks. Das Eintrittsgeld der Besucher ist ein wertvoller Beitrag zum Unterhalt von Nordens Ark. Der Rundwanderweg über Holzbrücken und Schotterwege ist 2,5 km lang. 

Der Bauernhof

Seit einigen Jahren ist „Nordens Ark“ ein Bauernhof angegliedert, der der Erhaltung von vom Aussterben bedrohter Haustierrassen Skandinaviens und anderer nördlicher Landstriche dient. Im Bauernhof werden seltene Haustierrassen unter ökologischen Bedingungen gehalten und gezüchtet. Wie der Tierpark, so ist auch der Bauernhof für Besucher zugänglich. 

Die Lage

Der Tierpark „Nordens Ark“ und der zugehörige Bauernhof liegen in der westschwedischen Provinz Bohuslän in der Kommune Sotenäs rund 100 km nördlich von Göteborg. „Nordens Ark“ liegt am Åby-Fjord zwischen Lysekil und Smögen. 

Weitere Ziele auf unserem Weg nach Norden

Weltkulturerbe Höga kusten
Weltkulturerbe Höga kusten
Skuleskogen Nationalpark
Skuleskogen Nationalpark
Hornborgasjön
Hornborgasjön
Knuthöjdsmossen
Knuthöjdsmossen
Tiveden Nationalpark
Tiveden Nationalpark

Quellen und weitere Informationen


Letzte Änderung am 14. Februar 2015

Creative Commons License
Dieses Werk bzw. Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.