Trollene i Trollholmsund, Trolle in Trollholmsund

Etwa 35 km nördlich von Lakselv an der E6 Richtung Nordkap-Porsanger-Fjord ragt die kleine Halbinsel Trollholmsund in den Porsanger-Fjord.

Vom Parkplatz in Trollholmsund führt ein Pfad an ein paar Häusern vorbei und über einige Hügel zu den versteinerten „Trollen“ am Trollholmsundet. Achten Sie darauf, dass Sie den Markierungen folgen, sonst gelangen Sie unvermittelt auf den hier liegenden Bauernhof und laufen womöglich über bestelltes Feld.


Nach etwa zwei Kilometern erreicht man die eindrucksvollen, zuweilen kuriosen Felsformationen aus Kalkstein. Die halbkreisförmigen weißen Dolomitformationen an der Spitze der Halbinsel sind einer alten samischen Sage nach versteinerte Trolle. Der Legende nach wanderte eine Gruppe Trolle nachts über die Finnmarksvidda. In Porsanger wollten sie ihre riesige Schatzkiste vergraben. Als dies nicht klappte, zogen sie weiter und wollten über den Fjord. Doch die aufgehende Sonne ließ sie zu Stein erstarren. Bis auf das bedauernswerte Ergebnis für die Trolle weichen andere Schilderungen der Legende leicht davon ab und die Trolle wurden schon beim vergraben des Schatzes von dem für Sie unheilvollen Sonnenlicht überrascht. Gleich welche Variante, jedesmal waren die Knubbelnasen zu spät dran und die Sonne verwandelte sie in hell leuchtende Felsen, die einen faszinierenden Anblick in dieser großartigen Landschaft bieten. 


Galerie


Weitere Informationen

  • reuber-norwegen.de
  • Reisetipps Nordnorwegen, Nordnorsk Reiseliv AS, Finnmark, Pb 1163, N-9504 Alta, Norwegen; Tel./Fax: +47 78 44 90 60/+47 78 44 90 79. post@nordnorge.com – www.nordnorge.com

Mehr Ziele in Schwedisch-Lappland

Porsangerfjord
Porsangerfjord
Varanger
Varanger
Stabbursdalen Nationalpark
Stabbursdalen Nationalpark


Aktualisiert am 18. Februar 2015